logotype
  • image1 All is here! So join this flight to the marrow of your heart, to the beat of your style.
  • image2 Out there in the universe the after rain kisses my skin. The after rain whispers to me. I´m flying to your tenderness.
  • image3 I feel the wind. It calls your name. You breathe me in and I breathe you out. I taste your skin, your salty skin. You fill me in. Forever sinking.

Newsletter

Trage Dich hier für unseren Newsletter ein und bekomme als kleines Dankeschön den Download-Link zu unserem Song "This World".

Hol Dir

KALEIDOSONIQUE

bei:

 

amazon

 

 

Bandinfo

Love The Love – Liebe die Liebe!

Hallo,

schön, dass du uns gefunden hast. Wir sind Sandra und Michael, Musiker und Singer/ Songwriter aus Leidenschaft. Wir werden oft gefragt, wie wir auf den Namen Love The Love gekommen sind und was unsere Lieder uns bedeuten. Daher hier ein paar Erläuterungen zu unserem Projekt, in dem unser ganzes Herzblut steckt:

1. Wir glauben an die Liebe.

2. Wir glauben daran, dass man mit Liebe mehr erreicht im Leben und weiter kommt.

3. Wir glauben an eine Gesellschaft, die respektvoll und liebevoll miteinander umgeht.

Wir sind gegen Rassismus, gegen Gewalt und gegen Menschenrechtsverletzungen.

Wir betrachten uns als „Weltbürger mit Migrationshintergrund“.


Die Rechnung ist einfach. Stell dir vor, jeder einzelne von uns bald über 7.440.700.000 Menschen auf dieser Welt geht mit ein bisschen mehr Liebe auf sich und seine Mitmenschen zu, wow! In was für einer Welt leben wir dann? Wir finden diese Vision fantastisch und sind überzeugt davon, dass Homo sapiens das Zeug dazu hat, dies auch umzusetzen.

Zugegeben, wenn man sich die Berichterstattung der Medien anschaut, nicht ganz einfach. Dennoch, auch hier werden wir von unseren Erfahrungen beflügelt, dass jeder von uns, wirklich jedes einzelne Individuum mit einem auch noch so kleinen Beitrag etwas beisteuern und diese Welt für uns und all die Generationen, die nach uns kommen, verbessern kann.

Mit unserem Projekt Love The Love wollen wir immer und immer wieder an die Liebe erinnern und sie ganz tief im Bewusstsein verankern, auf dass sie dann ganz automatisch geschieht. Dabei geht es uns nicht nur um die Liebe zwischen Mann und Frau. Die Liebe hat unendlich viele Facetten. Wir wollen dazu anregen, einfach mal stehen zu bleiben, ungefähr so: Halt, stop, Pause. Jetzt halte ich inne und frage mich: “War ich heute nett? Nett zu mir? Nett zu meinen Nachbarn, aufrichtig zu meiner Frau, ehrlich zu meinem Mann, liebevoll zu meinen Kindern, respektvoll zu meinen Eltern, fair zu meinem Hund, meinem Chef, meinen Kollegen, meinen Freunden?

Man kann in jedem Augenblick und auf unterschiedlichste Art und Weise Liebe zeigen.

Unser Motto, ein Zitat des Dalai Lamas: “Für mich stellen Liebe und Mitgefühl eine allgemeine, eine universelle Religion dar. Man braucht dafür keine Tempel und keine Kirche, ja nicht einmal unbedingt einen Glauben, wenn man einfach nur versucht, ein menschliches Wesen zu sein mit einem warmen Herzen und einem Lächeln. Das genügt.”

Warum kommunizieren wir über Musik? Musik verbindet, Musik transportiert Gefühle - und das auf ideale Art und Weise und jeder kann sich etwas darunter vorstellen. Musik ist einfach DIE universelle Sprache, die jeder versteht.

********************************************************************************************************************

Zu unserem Debütalbum Kaleidosonique:

Der Warschauer Flughafen – eine junge Frau, die sich nervös eine Zigarette anzündet, weil sich ihr Freund verspätet, ein Mann, der sich in der Warteschlange von seiner Begleiterin abwendet, Gesichter in der Menge, die Geschichten erzählen. Aus solchen Erlebnissen entstehen die Songs von Love The Love.
Das Popduo aus Stuttgart lässt sich dabei nicht auf einen Stil festlegen, außer auf seinen eigenen: Der bedingungslose Puls ihrer Songs treibt sie durch ihren ganz eigenen musikalischen Kosmos und lässt uns in hinreissende Melancholie versinken.
– Als New Romantic Pop bezeichnet das Musikerpaar Sandra Marija und Michael Pfeiffer ihren ebenso lebendigen wie vielseitigen Sound. Die Arrangements: Von ganz spartanisch, nur mit Konzertgitarre und Gesang wie bei „Just Sit Calm And Dream“, bis opulent und aufwändig im Studio Spur um Spur ausgearbeitet wie bei „All Is Here“.

Kaleidosonique - Der Titel des Debütalbums ist Programm: Die zwölf Titel spiegeln die vielen Facetten des Lebens und der Liebe musikalisch wider. Seit 2008 arbeiten die Sängerin und Texterin und der Gitarrist und Arrangeur nun als Duo Love The Love zusammen.
„Er ist der Ruhigere von uns beiden, der die Struktur reinbringt“, beobachtet Sandra Marija Pfeiffer. „Ich liebe es, ihm beim Spielen zuzuhören, aber bei seinen melodiösen Soli bin ich fast auf die Gitarre eifersüchtig“, lacht sie. Und umgekehrt?
„Wenn Sandra singt, entstehen bei mir sofort Bilder im Kopf“, beschreibt Michael die wandlungsfähige Stimme seiner Partnerin, deren Spektrum von voller Power bis zu einfühlsam leisen Tönen reicht. Kein Wunder, sind auch die musikalischen Einflüsse vielfältig: Lykke Li, Björk oder auch Depeche Mode nennen Love The Love als Vorbilder. Inzwischen sind sie deutschlandweit in vielen Clubs aufgetreten, über hundert Mal in Berlin, Hamburg, München, Dresden und natürlich in und um ihre Homebase Stuttgart. Live gehen sie zusammen mit ihrer Band oder unplugged als Duo und jeder Menge Leidenschaft auf Tour.

Live-Musiker:

Geige: Ingrid Herpich
Keys: Roman Voronenko
Schlagzeug: Heinrich Herpich
Bass: Andi Lux